Glossar

Nach Stichworten suchen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Demografiebetrag / Demografiefonds

Eine tarifliche Förderung für Altersvorsorge, die der Arbeitgeber für das Mitglied im November in die Pensionskasse zahlt. Diese Förderung muss beantragt werden.

Depotbank

Zusammen mit der Fondsleitung Vertragspartner des Anlegers. Sie verwahrt das Vermögen des Fonds, ist für die Ausgabe und die Rücknahme der Fondsanteile verantwortlich und überwacht die Fondsleitung in Bezug auf die Einhaltung von Anlagefondsgesetz und Fondsreglement.

Depotgebühr

Jährliches Entgelt zugunsten der Depotbank für die Verwahrung und Verwaltung von Wertschriften, ausgedrückt in Prozenten bzw. Zehntelprozenten auf das Fondsvermögen.

Derivate

Finanzinstrumente, z.B. Optionen und Futures, die von zugrunde liegenden Basiswerten, häufig Aktien oder Devisen, abgeleitet werden. Werden im Portfoliomanagement u.a. zur Risikoverminderung von Vermögenseinbußen eingesetzt.

Distressed

Strategiesegment innerhalb der Hedge-Fund- und Private-Equity-Anlagekategorien. Distressed-Investment-Strategien bezeichnen breit gestreute Investitionen in Firmen, die sich in ausgeprägten finanziellen Schwierigkeiten befinden. Durch die Möglichkeit der Gesundung einzelner Firmen werden gesamthaft überdurchschnittliche Renditen erwartet.

Diversifikation

Verteilung oder Streuung der Anlagen auf eine Vielzahl von verschiedenen Einzeltiteln, Branchen, Ländern und Währungen mit dem Ziel der Risikoreduktion. Jedes einzelne Wertpapier birgt neben Chancen auf Kursgewinne auch Risiken, die zum einen im Wertpapier selbst liegen (titelspezifische Risiken) und zum anderen in der Entwicklung der einzelnen Wertpapiermärkte (Marktrisiko). Bei Anlagen in fremden Währungen besteht zudem ein Währungsrisiko. Das titelspezifische Risiko lässt sich durch die Verteilung auf mehrere Einzelwerte deutlich reduzieren und eventuell vollständig eliminieren. Dieser Effekt wird als Diversifikation (oder Risikostreuung) bezeichnet.

Dividende

Auf Aktien, Partizipationsscheinen, Genossenschaftsanteilen oder Genussscheinen ausgeschütteter Anteil am Reingewinn einer Gesellschaft. Diese Art von Wertpapieren wird daher oft auch als Dividendenpapier bezeichnet.

DRV

Deutsche Rentenversicherung

Duration

Zeitgewichteter Gegenwartswert der Zahlungen sowie Risikomass eines Bonds. Die Modified Duration quantifiziert die Sensitivität von Bond(portfolios) auf Zinssatzänderungen (in Prozenten). Ist der Anlagehorizont gleich der Duration des Portfolios, so ist dieses Portfolio gegen Zinsänderungen «immunisiert», d.h., sein Wert ändert sich bei Zinssatzänderungen nicht.

Nach Anfangsbuchstaben selektieren

Nach Stichworten suchen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages