Glossar

Nach Stichworten suchen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Aktie

Wertpapier, das einen Anteil am Kapital einer Aktiengesellschaft verkörpert. Es gewährt dem Eigentümer Mitgliedschaftsrechte (Stimmrecht, Informationsrecht) und Vermögensrechte (Recht auf Anteil am Gewinn, Bezugsrecht bei Kapitalerhöhungen).

Aktienfonds

Anlagefonds, der sein Vermögen mindestens zu zwei Dritteln in Aktien investiert.

Aktives Management

Portfoliomanagement mit dem Ziel, die Rendite eines Benchmarks zu übertreffen. Gegenteil: Passives Management.

All-in Fee

Entgelt zugunsten der Fondsleitung für alle im Zusammenhang mit der Fondsverwaltung und der Verwaltung der Anlagen anfallenden Kosten, ausgedrückt in Prozenten bzw. Zehntelprozenten auf dem Fondsvermögen.

Alpha

Performance-Kennzahl eines aktiven Portfolios gegenüber einem Vergleichsportfolio (Benchmark) mit vergleichbarem Risiko. Ein positives (negatives) Alpha deutet auf eine risikoadjustierte Mehrrendite (Minderrendite) und somit auf eine Overperformance (Underperformance) hin.

Altersvorsorgezulagen

Das sind staatliche Riester-Zulagen. Es gibt eine Grundzulage für jeden, der die Riesterförderung in Anspruch nimmt. Kinderzulagen können auch beantragt werden.

Anlage

Unter Anlage versteht man einen Geldbetrag, der zum Zweck der Aufbewahrung und/oder Wertsteigerung einer Institution zur Verfügung gestellt wurde.

Anlagehorizont

Zeitraum, während dem ein Anleger einen Teil seines Vermögens investieren will.

Anlagepolitik

Bestimmt die Details der Anlage entsprechend den Anlagezielen des Investors. Umfasst u.a. die Auswahl der Anlagen nach Arten, Ländern und Branchen, die Festlegung der Kauf- und Verkaufszeitpunkte sowie die Bestimmung der liquiden Mittel.

Anlagewährung

Währung, in der ein Anlagefonds seine Anlagen tätigt. Nicht zu verwechseln mit der Referenzwährung und der Rechnungswährung.

Anleihe

Schuldverschreibung zur Aufnahme von Fremdkapital durch Ausgabe von (meist festverzinslichen) Wertpapieren mit einer mittel- bis langfristigen Laufzeit. Auch: Obligation (in der Schweiz), Rente(npapier) (in Deutschland).

Asset Allocation

Aufteilung des Anlagebetrags auf die verschiedenen Anlagekategorien mit dem Ziel, das Rendite-Risiko-Verhältnis zu optimieren.

Auslandanleihe

Anleihe, die außerhalb des Domizillandes des Emittenten in der Währung des Emissionsmarktes ausgegeben wird. Siehe auch: Eurobond. Gegenteil: Inlandsanleihe.

Ausschüttung

Jährliche Auszahlung der vom Fonds erwirtschafteten Erträge an die Anteilseigner. Gegenteil: Thesaurierung.

AVB

Allgemeine Versicherungsbedingungen

Nach Anfangsbuchstaben selektieren

Nach Stichworten suchen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages